Einladung zur Virtuellen Patientenveranstaltung Glaukom

Wir laden Sie ein, am Mittwoch, den 15. März 2023, um 18 Uhr, via Zoom teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Studienteilnehme, kurzsichtige Kinder gesucht

 

Liebe Eltern, liebe Kinder!

 

In dieser klinischen Studie soll in Deutschland geprüft werden, ob niedrig dosiertes Atropin das Fortschreiten (die Progression) von Kurzsichtigkeit (Myopie) bei Kindern reduzieren/verlangsamen kann. Gefördert wird diese Studie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).


Die Kontaktaufnahme sollte unkompliziert außerhalb der üblichen Terminierung an unserer Klinik erfolgen und zwar über die E-Mail aug.aim-studie@uniklinik-freiburg.de beziehungsweise die Telefonnummer 0761 270 40440.

Auf der Homepage (AIM-Studie.de) finden Sie alle notwendigen Informationen, insbesondere die Einschlusskriterien (8-12,99 Jahre, -1 bis -6 Dioptrien, 0,5 Dioptrien Progression pro Jahr geschätzt).

Wichtig: In beiden Armen dieser dreijährigen Studie bekommen die Kinder über zwei Jahre Atropin.

 

Alle Infos finden Sie hier:

AIM-Studie | Universitätsklinikum Freiburg (uniklinik-freiburg.de)

 

 

Telefon-Hotline bei Prof. Jost Jonas

 

Dankenswerterweise hat sich Prof. Jonas auch im Jahr 2023 bereit erklärt eine kostenlose

Glaukom-Hotline für uns anzubieten.

 

Der nächste Termin ist am

 

Donnerstag, 15.6.2023 von 10-13 Uhr

 

unter  Tel. 0 62 21 / 39 29 320.

 

Herzlichen Dank an Prof. Jonas!

Glaukom-Forum

Sie suchen Rat oder
sind interessiert am Erfahrungsaustausch mit anderen Glaukom-Patienten?
Diskutieren Sie mit in unserem Forum.
Glaukom-Forum

.

SHG Glaukom Lörrach

SHG Glaukom Lörrach

 

 

Treffpunkt: Stiftung Kunz
Siegmeer 1, 79541 Lörrach-Hauingen

 

 

Zeit: Jeden 2. Dienstag im Monat von 19.45-21.15 Uhr
außer während der Sommerpause im August

 

 

Ansprechpartnerin:
Sabine Weber, Tel.: 0175 4564341

E-Mail: info@glaukom-shg-loerrach.de   

 

Homepage: www.glaukom-shg-loerrach.de

 

 

Die Selbsthilfegruppe Lörrach besteht seit dem Jahr 2003 und trifft sich jeden 2. Dienstag im Monat, außer im August, in Lörrach-Hauingen. Für die Selbsthilfegruppe ist die Aufklärung über die Erkrankung sehr wichtig; die Mitglieder legen deshalb besonders viel Wert auf den Erfahrungsaustausch. Gegenseitige Hilfe wird groß geschrieben - auch beim Umgang mit Ärzten und Medikamenten. Regelmäßige Vorträge von Fachärzten zu Themen rund um das Glaukom sind gern besuchte Veranstaltungen.

 

zurück zur Übersicht



.