Einladung zur Virtuellen Patientenveranstaltung Glaukom

Wir laden Sie ein, am Mittwoch, den 15. März 2023, um 18 Uhr, via Zoom teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Studienteilnehme, kurzsichtige Kinder gesucht

 

Liebe Eltern, liebe Kinder!

 

In dieser klinischen Studie soll in Deutschland geprüft werden, ob niedrig dosiertes Atropin das Fortschreiten (die Progression) von Kurzsichtigkeit (Myopie) bei Kindern reduzieren/verlangsamen kann. Gefördert wird diese Studie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).


Die Kontaktaufnahme sollte unkompliziert außerhalb der üblichen Terminierung an unserer Klinik erfolgen und zwar über die E-Mail aug.aim-studie@uniklinik-freiburg.de beziehungsweise die Telefonnummer 0761 270 40440.

Auf der Homepage (AIM-Studie.de) finden Sie alle notwendigen Informationen, insbesondere die Einschlusskriterien (8-12,99 Jahre, -1 bis -6 Dioptrien, 0,5 Dioptrien Progression pro Jahr geschätzt).

Wichtig: In beiden Armen dieser dreijährigen Studie bekommen die Kinder über zwei Jahre Atropin.

 

Alle Infos finden Sie hier:

AIM-Studie | Universitätsklinikum Freiburg (uniklinik-freiburg.de)

 

 

Telefon-Hotline bei Prof. Jost Jonas

 

Dankenswerterweise hat sich Prof. Jonas auch im Jahr 2023 bereit erklärt eine kostenlose

Glaukom-Hotline für uns anzubieten.

 

Der nächste Termin ist am

 

Donnerstag, 15.6.2023 von 10-13 Uhr

 

unter  Tel. 0 62 21 / 39 29 320.

 

Herzlichen Dank an Prof. Jonas!

Glaukom-Forum

Sie suchen Rat oder
sind interessiert am Erfahrungsaustausch mit anderen Glaukom-Patienten?
Diskutieren Sie mit in unserem Forum.
Glaukom-Forum

.

SHG Glaukom Nürnberg-Fürth-Erlangen

SHG Glaukom Nürnberg-Fürth-Erlangen

 

Unsere Selbsthilfegruppe wird im Oktober 2021 neu gegründet.

 

Wie oft und wo finden die Treffen statt?

An jedem 1. Donnerstag im Monat in den Räumen der KISS Nürnberg.

Das 1. Treffen findet am 07. Oktober 2021 statt.

 

Wer trifft sich in der Selbsthilfegruppe?

Betroffene mit einer Glaukom-Erkrankung, Angehörige und Freunde von

Betroffenen

 

Was findet während des Gruppentreffens statt?

Wir pflegen in einer freundschaftlichen und offenen Atmosphäre einen

gemeinsamen Austausch und beantworten Fragen rund um das Thema

Glaukom.

 

Was bringt mir eine Selbsthilfegruppe?

Je besser wir als Betroffene informiert sind, desto besser können wir mit

der Erkrankung umgehen. Im Gespräch miteinander können wir Zweifel

und Ängste abbauen, Erfahrungen austauschen und positiver in die

Zukunft blicken.

 

Interessierte, die neu an den Gruppentreffen teilnehmen möchten,

bitten wir um eine vorherige Anmeldung bei der Selbsthilfekontaktstelle

Kiss-Mittelfranken unter 0911 / 234 94 49 oder

nuernberg@kiss-mfr.de

www.kiss-mfr.de

 

Ansprechpartner und Gruppenleiter der Selbsthilfegruppe
Dr. Peter Anton
Fon (09127) 90 35 791

Mail shg-glaukom-nuernberg@web.de

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht



.